Startseite>Einsätze>Gemeldeter PKW-Brand nach Verkehrsunfall auf der L173

Gemeldeter PKW-Brand nach Verkehrsunfall auf der L173

15. Februar, 2017|Kategorien: Einsätze|Schlagwörter: , , , , , |
Share on Facebook22Share on Google+0Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Am frühen Abend des 15.02.2017 wurde die Löschgruppe Willertshagen um ca. 17:25 Uhr zu einem PKW-Brand nach einem Verkehrsunfall auf die L173 alarmiert. Ein weißer VW Tiguan ist dort in einem Kurvenbereich aus ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und verunfallt.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich jedoch heraus, dass der PKW entgegen erster Meldungen kein Feuer gefangen hatte. Die schwer verletzte Fahrerin konnte durch den Rettungsdienst befreit und versorgt werden. Anschließend wurde sie in ein nahe gelegenes Krankenhaus verbracht.

Das hinzu alarmierte Tanklöschfahrzeug des Löschzuges I (Stadtmitte) konnte direkt wieder abrücken. Die Aufgaben der Löschgruppe Willertshagen beschränkten sich auf das Sichern und spätere Ausleuchten der Einsatzstelle, um die Unfallaufnahme der Polizei zu unterstützen. Die Einsatzdauer belief sich auf ca. eine Stunde.